Alle Meldungen

Alle Meldungen

  • 20.02.2018
    Verkehrsicherheit

    Mehr Kontrollen und Prävention für mehr Verkehrssicherheit

    Den positiven Trend der vorhergegangenen Jahre konnte Baden-Württemberg nicht halten: In 2017 gab es im Land mehr Verkehrsunfälle und leider auch mehr Verkehrstote, wenn auch weniger Verletzte. Zu hohe Geschwindigkeit und Ablenkung am Steuer waren die Hauptursachen für Unfälle. Die Landesregierung steuert dagegen und stellt ein Maßnahmenpaket für mehr Verkehrssicherheit vor. Mehr

  • 20.02.2018
    Verkehrsunfallbilanz 2017

    Maßnahmen zur Steigerung der Verkehrssicherheit vorgestellt

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Innenminister Thomas Strobl haben die Verkehrsunfallbilanz 2017 vorgestellt. Im vergangenen Jahr gab es mehr Verkehrsunfälle, weniger Verletzte, aber mehr Verkehrstote. Der Ministerrat geht jetzt die besorgniserregenden Entwicklungen mit einem Maßnahmenpaket gezielt an. Mehr

  • 15.02.2018
    Unter vier Augen

    Kretschmann trifft Harald zur Hausen

    Mediziner, Nobelpreisträger, passionierter Wissenschaftler. Professor Harald zur Hausen hat die Grundlagen für einen Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs gelegt. Trotz seiner 82 Jahre ist er immer noch am Deutschen Krebsforschungszentrum in der Krebsforschung aktiv. Mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht er aber nicht nur über seine Forschung. Mehr

  • 07.02.2018
    Närrischer Staatsempfang

    Kretschmann empfängt Narren

    Zum traditionellen „Närrischen Staatsempfang der Landesregierung“ hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann auch in diesem Jahr wieder Vertreterinnen und Vertreter der schwäbischen und alemannischen Narrenzünfte in das Neue Schloss in Stuttgart eingeladen. Mehr

  • 07.02.2018
    Auszeichnungen

    Orden und Ehrenzeichen des Landes im Jahr 2017

    Auch im Jahr 2017 wurden zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mit Orden und Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Mehr

  • 06.02.2018
    Soziales

    Bessere Pflege zuhause

    Die Landesregierung reformiert das Landespflegegesetz. Ziel ist es, dass jeder Pflegebedürftige an seinem Wohnort ein passendes Angebot finden und so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben kann. Beruf und Pflege von Angehörigen sollen besser miteinander vereinbart werden können. Das Gesetz soll die Beratung verbessern und Pflege- und Gesundheitsdienste vor Ort stärker vernetzen. Mehr

  • 06.02.2018
    Pflege

    Landesregierung stärkt wohnortnahe Pflegestrukturen

    Der Landesregierung ist es ein zentrales Anliegen, die Pflegeversorgung im Land zukunftsfest auszubauen. Mit dem neuen Landespflegegesetz soll unter anderem die ambulante und teilstationäre Pflege gestärkt und landesweit die Pflegeberatung verbessert werden. Die Menschen sollen so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld bleiben. Mehr

  • 01.02.2018
    Wirtschaft

    Landespreis für junge Unternehmen ausgeschrieben

    Die Landesregierung und die L-Bank schreiben in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal den Landespreis für junge Unternehmen aus. Gesucht werden Firmenchefinnen und -chefs, die Leistungsstärke mit nachhaltigem Engagement verbinden. Bewerbungsschluss ist am 23. März. Mehr

  • 30.01.2018
    Bürgerbeteiligung

    Bürgerbeteiligung vor Ort fördern

    Das Land unterstützt mit dem Förderprogramm „Gut Beraten!“ zivilgesellschaftliche Initiativen und ihren Ansatz, gesellschaftliche Themen vor Ort im Rahmen von Bürgerbeteiligungsverfahren anzugehen. Themenschwerpunkte der neuen Förderrunde sind die Bereiche „Ländlicher Raum“, „Integration“ und „Quartiersentwicklung“ Mehr

  • 30.01.2018
    Europa

    Land positioniert sich zur EU-Förderung nach 2020

    Die Landesregierung hat auf ihrer Kabinettssitzung in Brüssel ihre Positionen zu den Verhandlungen über den Mehrjährigen Finanzrahmen der Europäischen Union und die Förderperiode der EU nach 2020 abgesteckt. Mehr


Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste