Media

Blick in das Plenum des Kongresses „Digitaler Wandel“ während der Rede von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Foto: Mathis Wienand)
Digitalisierung
  • 17.07.2015

Kongress Digitaler Wandel

  • Blick in das Plenum des Kongresses „Digitaler Wandel“ während der Rede von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Foto: Mathis Wienand)

    Blick in das Plenum des Kongresses „Digitaler Wandel“ während der Rede von Ministerpräsident Winfried Kretschmann 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe (Foto: Mathis Wienand)

    Das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Foto: Mathis Wienand)

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Blick ins Publikum während des Eröffnungsplenums des Kongresses „Digitaler Wandel“ (Foto: Mathis Wienand)

    Blick ins Publikum während des Eröffnungsplenums des Kongresses „Digitaler Wandel“ 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Präsentation von Michael Linse, Partner bei Kleiner Perkins Caufield Byers während des Eröffnungsplenums (Foto: Mathis Wienand)

    Präsentation von Michael Linse, Partner bei Kleiner Perkins Caufield Byers während des Eröffnungsplenums 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Günther H. Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft (Foto: Mathis Wienand)

    Günther H. Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Blick in das Plenum des Kongresses „Digitaler Wandel“ während der Rede von EU-Kommissar Günther H. Oettinger (Foto: Mathis Wienand)

    Blick in das Plenum des Kongresses „Digitaler Wandel“ während der Rede von EU-Kommissar Günther H. Oettinger 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Performance der Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart bei Ihrem Stück „Freistoß“ (Foto: Mathis Wienand)

    Performance der Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart bei Ihrem Stück „Freistoß“ 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Teilnehmer beim Networking während der Pausen

    Teilnehmer beim Networking während der Pausen (Foto: Mathis Wienand) 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Gespräche in der Pause (Foto: Mathis Wienand)

    Gespräche in der Pause 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Diskutanten des Plenums „Digitale (R)Evolution: die Veränderung bestehender Geschäftsmodelle im Mittelstand“ v.l.n.r.: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Dieter Spath (WITTENSTEIN AG); Martin Hubschneider (CAS Software); Ulrich Dietz (GFT Technologies AG); Dr. Rolf Bulander (Robert Bosch GmbH) mit Moderator Joachim Dorfs (Stuttgarter Zeitung) (Foto: Mathis Wienand)

    Diskutanten des Plenums „Digitale (R)Evolution: die Veränderung bestehender Geschäftsmodelle im Mittelstand“ v.l.n.r.: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Dieter Spath (WITTENSTEIN AG); Martin Hubschneider (CAS Software); Ulrich Dietz (GFT Technologies AG); Dr. Rolf Bulander (Robert Bosch GmbH) mit Moderator Joachim Dorfs (Stuttgarter Zeitung) 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Diskutanten des Podiums „Datenschutz und –sicherheit im digitalen Zeitalter“ v.l.n.r.: Dr. iur. Oliver Raabe (Forschungszentrum Informatik); Dr. Wieland Holfelder (Google Germany GmbH); Andreas Könen (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik); Dirk Fox (Secorvo Security Consulting) mit Moderator Dr. Marc Beise (Süddeutsche Zeitung) (Foto: Mathis Wienand)

    Diskutanten des Podiums „Datenschutz und –sicherheit im digitalen Zeitalter“ v.l.n.r.: Dr. iur. Oliver Raabe (Forschungszentrum Informatik); Dr. Wieland Holfelder (Google Germany GmbH); Andreas Könen (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik); Dirk Fox (Secorvo Security Consulting) mit Moderator Dr. Marc Beise (Süddeutsche Zeitung) 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Diskutanten des Fachforums „Die digitale Revolution der Mobilität“ v.l.n.r.: Andreas Wilko Stark (Daimler AG); Dr. Harald Naunheimer (ZF Friedrichshafen); Dr.-Ing. Ulrich Eichhorn (Verband der Automobilindustrie e.V.); Prof. Dr. Willi Diez (Institut für Automobilwirtschaft) mit Moderator Joachim Dorfs (Stuttgarter Zeitung) (Foto: Mathis Wienand)

    Diskutanten des Fachforums „Die digitale Revolution der Mobilität“ v.l.n.r.: Andreas Wilko Stark (Daimler AG); Dr. Harald Naunheimer (ZF Friedrichshafen); Dr.-Ing. Ulrich Eichhorn (Verband der Automobilindustrie e.V.); Prof. Dr. Willi Diez (Institut für Automobilwirtschaft) mit Moderator Joachim Dorfs (Stuttgarter Zeitung) 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Christoph Hahn-Woernle, Vorsitzender des Vorstandes, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. Baden-Württemberg (Foto: Mathis Wienand)

    Christoph Hahn-Woernle, Vorsitzender des Vorstandes, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. Baden-Württemberg 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Diskutanten des Fachforums „Industrie 4.0: der nächste Quantensprung im Maschinenbau“ v.l.n.r.: Prof. Dr. Wolfram Burgard (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg); Jürgen Köhler (Siemens AG); Christoph Hahn-Woernle (VDMA Baden-Württemberg); Dr. Bertram Kandziora (ANDREAS STIHL AG & Co. KG) mit Moderator Helmut Martin-Jung (Süddeutsche Zeitung) (Foto: Mathis Wienand)

    Diskutanten des Fachforums „Industrie 4.0: der nächste Quantensprung im Maschinenbau“ v.l.n.r.: Prof. Dr. Wolfram Burgard (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg); Jürgen Köhler (Siemens AG); Christoph Hahn-Woernle (VDMA Baden-Württemberg); Dr. Bertram Kandziora (ANDREAS STIHL AG & Co. KG) mit Moderator Helmut Martin-Jung (Süddeutsche Zeitung) 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Diskutanten des Fachforums „Qualifizierte Fachkräfte als Treiber für Innovationen“ v.l.n.r.: Moderator Helmut van Rinsum (INTERNET WORLD Business) mit Dr. rer. nat. Daniel Boese (Festo Didactic GmbH & Co. KG); Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl (Fraunhofer IPA); Carmen Hilkert (Adolf Würth GmbH & Co. KG); Dr. Gerhard Rübling (TRUMPF GmbH & Co. KG) (Foto: Mathis Wienand)

    Diskutanten des Fachforums „Qualifizierte Fachkräfte als Treiber für Innovationen“ v.l.n.r.: Moderator Helmut van Rinsum (INTERNET WORLD Business) mit Dr. rer. nat. Daniel Boese (Festo Didactic GmbH & Co. KG); Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl (Fraunhofer IPA); Carmen Hilkert (Adolf Würth GmbH & Co. KG); Dr. Gerhard Rübling (TRUMPF GmbH & Co. KG) 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Diskutanten des Fachforums „Nah dran an den Patienten – die digitale Zukunft der Gesundheitswirtschaft“ v.l.n.r.: Dr. med. Dr. rer. nat. Saskia Biskup (CeGaT GmbH); Prof. Dr. med. Matthias Schwab (Universitätsklinikum Tübingen); Patricia Neumann (IBM Deutschland GmbH); Prof. Dr. med. Mark Dominik Alscher (Robert-Bosch-Krankenhaus) mit Moderator Dr. Marc Beise (Süddeutsche Zeitung) (Foto: Mathis Wienand)

    Diskutanten des Fachforums „Nah dran an den Patienten – die digitale Zukunft der Gesundheitswirtschaft“ v.l.n.r.: Dr. med. Dr. rer. nat. Saskia Biskup (CeGaT GmbH); Prof. Dr. med. Matthias Schwab (Universitätsklinikum Tübingen); Patricia Neumann (IBM Deutschland GmbH); Prof. Dr. med. Mark Dominik Alscher (Robert-Bosch-Krankenhaus) mit Moderator Dr. Marc Beise (Süddeutsche Zeitung) 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Dr. med. Dr. rer. nat. Saskia Biskup (CeGaT GmbH) und Prof. Dr. med. Matthias Schwab (Universitätsklinikum Tübingen) (Foto: Mathis Wienand)

    Dr. med. Dr. rer. nat. Saskia Biskup (CeGaT GmbH) und Prof. Dr. med. Matthias Schwab (Universitätsklinikum Tübingen) 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Dr. Tanja Rückert, Executive Vice President & COO Products & Innovation, SAP (Foto: Mathis Wienand)

    Dr. Tanja Rückert, Executive Vice President & COO Products & Innovation, SAP 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Dr. Hendrik Brandis, Partner & Co-Founder, Earlybird Venture Capital (Foto: Mathis Wienand)

    Dr. Hendrik Brandis, Partner & Co-Founder, Earlybird Venture Capital 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Diskutanten des Plenums „Gesellschaft 4.0: total vernetzt – wie die digitale Transformation alle Bereiche des Lebens verändert“ v.l.n.r.: Dr. Hendrik Brandis (Earlybird Venture Capital); Lars Reppesgaard (doubleYUU); Dr. Tanja Rückert (SAP); Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Detlef Zühlke (DFKI) mit Moderator Dr. Marc Beise (Süddeutsche Zeitung) (Foto: Mathis Wienand)

    Diskutanten des Plenums „Gesellschaft 4.0: total vernetzt – wie die digitale Transformation alle Bereiche des Lebens verändert“ v.l.n.r.: Dr. Hendrik Brandis (Earlybird Venture Capital); Lars Reppesgaard (doubleYUU); Dr. Tanja Rückert (SAP); Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Detlef Zühlke (DFKI) mit Moderator Dr. Marc Beise (Süddeutsche Zeitung) 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Rundgang durch die begleitende Ausstellung „Markt der Möglichkeiten“ am Stand der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg (Foto: Mathis Wienand)

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Rundgang durch die begleitende Ausstellung „Markt der Möglichkeiten“ am Stand der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (2.v.l.) beim Rundgang durch die begleitende Ausstellung „Markt der Möglichkeiten“ am Stand von Deutsche Blistergesellschaft GmbH (Foto: Mathis Wienand)

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann (2.v.l.) beim Rundgang durch die begleitende Ausstellung „Markt der Möglichkeiten“ am Stand von Deutsche Blistergesellschaft GmbH 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • CoCar, das instrumentierte Testfahrzeug des FZI Living Labs Automotive (Foto: Mathis Wienand)

    CoCar, das instrumentierte Testfahrzeug des FZI Living Labs Automotive 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand

  • Führung durch die „GLOBALE“, das neue Kunstereignis im globalen Zeitalter – hier eine von Menschenhand gemachte Wolke (Foto: Mathis Wienand)

    Führung durch die „GLOBALE“, das neue Kunstereignis im globalen Zeitalter – hier eine von Menschenhand gemachte Wolke 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg / Foto: Mathis Wienand


Auf Einladung des Staatsministeriums fand in Karlsruhe der  Kongress „DIGITALER_WANDEL – Baden-Württemberg 4.0 > Heimat, Hightech, Highspeed“ statt.

Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht

Fußleiste